Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Vigoni Forum 2020

Das Vigoni-Forum ist seit vielen Jahren ein besonderes Highlight im Jahresprogramm des Deutsch-Italienischen Zentrums für den Europäischen Dialog Villa Vigoni. Das Vigoni-Forum findet traditionell im Sommer am Tag vor dem großen Open-Air-Konzert zur Erinnerung an Ignazio Vigoni jr. statt. In diesem Jahr ist alles anders: kein Forum vor Ort; kein Konzert im Park.
Aber wir sind präsent - digital in Form dieses Panels, nicht nur symbolisch, sondern mit den Stellungnahmen hochkarätiger Redner und Rednerinnen, die zum Thema „Politik in Zeiten der Pandemie“ sprechen. Dabei haben sie Italien und Deutschland stets im Blick: die deutschen und die italienischen Erfahrungen mit der Pandemie und die Erwartungen an die einzelnen Staaten und an die Union der Europäer und Europäerinnen.

Dieses Jahr repräsentierte der italienische Präsident, Botschafter Michele Valensise die Villa Vigoni. Das Panel besteht aus vier Rednerinnen und Rednern: Angelo Bolaffi (Philosoph, Politikwissenschaftler und Germanist, Professor für politische Philosophie an der Universität La Sapienza, ehemaliger Direktor des Italienischen Kulturinstituts in Berlin und Mitglied der Villa Vigoni), Hans Vorländer (Ordinarius für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Technischen Universität Dresden, mitverantwortlich für das „Studentenforum“ der Villa Vigoni und einer der profiliertesten Forscher zu politischen Einstellungen und Trends in der Bundesrepublik), Gertrude Lübbe-Wolff (vertritt an der Universität Bielefeld das Fach Öffentliches Recht, Richterin des Bundesverfassungsgerichts, und Preisträgerin des Leibniz-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft) und Eleanor Spaventa (Professorin für Europarecht an der Bocconi-Universität und rechtspolitische Beraterin des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission). Die Begrüßung vorab präsentierte Christiane Liermann-Traniello (Generalsekretärin der Villa Vigoni).