Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Das Zentrum

Das Anwesen Villa Vigoni liegt in der eleganten Landschaft am Comer See und erstreckt sich nahe Loveno di Menaggio über eine Fläche von etwa 40 Hektar. Es umfasst zwei große Villen aus dem 19. Jahrhundert mit ihren historischen Parks, ein Bootshaus am See, ein Cottage im Wald und zahlreiche landwirtschaftliche Nutzgebäude.

Die meisten Aktivitäten des Zentrums finden in den authentischen historischen Räumlichkeiten und den modernen Tagungsräumen der beiden Villen Mylius-Vigoni und Garovaglio-Ricci statt.

Villa Mylius-Vigoni

Eine Architektur und ein Ort, geboren aus der Verflechtung einer deutsch-italienischen Tradition, eine Stätte reich an Kunst, an dem ebendiese Vergangenheit lebendig wird, ein Raum, der zum perfekten Ort der Begegnung wird: dies ist die Villa Mylius-Vigoni.

Villa Garovaglio-Ricci

Dank ihrer architektonischen Besonderheiten – eine Loggia und große Fenster zum See – bietet die Villa Garovaglio-Ricci die perfekte Kulisse für Arbeits-, Besprechungs- und Studienräume, so zum Beispiel das Ägyptische Zimmer oder der Marcolini Raum. Das Herzstück der Villa bildet der große Tagungssaal, der von der Architektin Barbara Jakubeit entworfen wurde.

Der Park

Die Villa Mylius-Vigoni ist von einem weitläufigen englischen Landschaftspark umgeben, der ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von dem Architekten Giuseppe Balzaretti angelegt wurde – Natur und Landschaft sind hier von seltener Schönheit: Jahrhundertealte Bäume, Aussichtspunkte und exotische Düfte schaffen eine einzigartige Atmosphäre.

Impressionen von der Villa Vigoni

Der Comer See

Villa Garovaglio-Ricci

Villa Mylius-Vigoni

Besichtigungen mit Führung

Die Villa Mylius-Vigoni und der Park können von März bis Oktober (mit Ausnahme von August) besichtigt werden. Die Besichtigungen finden – abhängig von der Mehrheit unter den Teilnehmenden – in italienischer, englischer oder deutscher Sprache statt.

Eine Veranstaltung in der Villa Vigoni organisieren

Es besteht die Möglichkeit, Vorschläge für Veranstaltungen in der Villa Vigoni zu machen; die Leitung behält sich jedoch eine Prüfung der Durchführbarkeit auf Grundlage der vorgeschlagenen Themen und deren Vereinbarkeit mit dem Programm des Zentrums vor.

Diese Veranstaltungen können verschiedene Formate (Workshops, wissenschaftliche Symposien, Seminare, Ausstellungen, Konzerte usw.) aus unterschiedlichen Disziplinen umfassen. Besonders begrüßenswert sind Vorschläge, die mit der Mission der Villa Vigoni – die Förderung der italienisch-deutschen Beziehungen im europäischen Kontext – im Einklang stehen.