Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Vigoni Public History

Historische Kultur und historische Inhalte sind in der heutigen Gesellschaft populär. Unklar ist aber, inwieweit Geschichte das aktuelle Zeitgeschehen zu begreifen hilft. Welche ist ihre kulturelle und soziale Rolle? 

Die sogenannte „Public History“ will historisches Wissen in die Gesellschaft tragen zu einem explizit zivil-aufklärerischen, bürgerschaftlichen Zweck. Durch die Bereitstellung von historischem Wissen sollen dem demokratischen Souverän Instrumente für Beteiligung, Gemeinwesen und Kritikfähigkeit jenseits von bloßen „likes“ an die Hand gegeben werden.

Warum widmet sich die Villa Vigoni der „Public History“?

Die Villa Vigoni ist ein lebendiges Museum, in dem Vergangenheit allgegenwärtig ist. Aber es ist eine „aktive“ Vergangenheit: Aus der Geschichte, des 19. und 20. Jahrhunderts, für die die Villa Vigoni symbolisch steht, ergibt sich eine Mission: der Auftrag, Kenntnisse und Werte zu vermitteln, die Bürgern und Bürgerinnen heute unterstützen sollen, ihre eigene Gegenwart aktiv und bewusst mitzugestalten.

Daher setzt die Villa Vigoni ihre Aktivitäten im Bereich der Public History auch 2020 und 2021 fort. Mit einer Reihe von Initiativen spricht sie speziell die jungen Generationen an. Der dreißigste Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung ist Anlass, über die Entwicklung der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Gleichgewichte des Kontinents und über das heutige Verständnis von Europa zu diskutieren.

2020

2021

  • Treffen von deutschen und italienischen Gymnasialschüler/innen an den Orten der Massaker an der italienischen Zivilbevölkerung durch SS und Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs
  • „Runde Tische“ zu neuen Publikationen im Bereich der deutsch-italienisch-europäischen Beziehungen

Downloadable content

Francesca Zilio and Giuseppe Zorzi about the projects Vigoni Public History and Schools beyond the borders

30/04/2020
30/04/2020

Francesca Zilio and Giuseppe Zorzi about the projects Vigoni Public History and Schools beyond the borders