Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

"Germania: Parliamone!" - Die deutsche Botschaft im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rom organisiert in Zusammenarbeit mit der Villa Vigoni drei Veranstaltungen in der Lombardei, um einen offenen Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern und diplomatischen Vertretern Deutschlands in Italien zu fördern.

Untenstehend die Liste der drei geplanten Treffen:

1. Montag, 6. Mai, 18.30 Uhr, im Riva Center in Cantù:

“Germania: parliamone! L’Ambasciata tedesca in dialogo con i cittadini di Cantù”

Dialog mit:

- Niklas Wagner (Leiter der Politischen Abteilung der deutschen Botschaft in Rom)

Redebeiträge von:

- Maurizio Riva (Designer und Vorstandsvorsitzender von Riva 1920)
- Christiane Liermann Traniello (Generalsekretärin der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz)
- Peter von Wesendonk (Stellvertretender Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mailand)
- Giovanni Meda Riquier (Kurator der kunsthistorischen Sammlungen, Buchbestände und Archive der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz)
- Michele Vangi (Wissenschaftlicher Referent der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum fürEuropäische Exzellenz).

 

2. Dienstag, 7. Mai, 14.30 Uhr, an der Università degli studi dell'Insubria (Aula Magna – S. Abbondio) in Como:

“Germania, Italia, Europa: parliamone! L’Ambasciata tedesca in dialogo con l’Università dell’Insubria”

Dialog mit:

- Niklas Wagner (Leiter der Politischen Abteilung der deutschen Botschaft in Rom)

Redebeiträge von:

- Barbara Pozzo (Direktorin des Fachbereichs für Recht, Wirtschaft und Kultur - Università degli Studi dell'Insubria)
- Gabriella Mangione (Professorin für vergleichendes öffentliches Recht (Diritto pubblico comparato) - Università degli Studi dell’Insubria)
- Michele Vangi (Wissenschaftlicher Referent der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz).

 

3. Mittwoch, 8. Mai, 11.30 Uhr, in der Gemeinde Uggiate-Trevano (Sala "La Meridiana", Via Garibaldi, 14, 22029 Uggiate Trevano - CO):

“Germania: parliamone! L’Ambasciata tedesca in dialogo con i cittadini di Uggiate-Trevano”

Dialog mit:

- Niklas Wagner (Leiter der Politischen Abteilung der deutschen Botschaft in Rom)

Redebeiträge von:

- Fortunato Turcato (Bürgermeister der Gemeinde Uggiate-Trevano)
- Rita Lambrughi (Stadträtin für Bildung und Kultur in Uggiate-Trevano)
- Claus Robert Krumrei (Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mailand)
- Cosimo Capogrosso (Schulleiter der weiterführenden Schule von Uggiate-Trevano)
- Caterina Sala (Wissenschaftliche Referentin der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz).

Veranstaltungsplakat hier.

Facebook-Event hier.