Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

(Un)known Power of Design

Design as a Driver for a New Model of Progress

Informationen

  • today 25/11/2022
  • place Triennale Milano
  • lock_outlineAuf Einladung
  • Koordination

    Villa Vigoni in Zusammenarbeit mit: 
    Goethe-Institut Mailand;
    filename.one
    Triennale, Milano;
    nomad magazine (media partnership)

Was ist die verborgene und unbekannte Kraft von Kreativität? Welche Rolle kann Design in einer Welt spielen, die von zunehmender Ungewissheit, Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit erschüttert wird? Wie kann Design zu neuen Modellen des nachhaltigen Fortschritts beitragen? Und kann Design sogar ein Vorreiter für eine neue Denkweise sein, die den Weg in eine andere Zukunft weist? 

Dies sind nur einige der Fragen, die in der Diskussionsrunde „(Un)known Power of Design“ im Deutschen Pavillon auf der Triennale 2022 – Unknown Unkowns: An Introduction to Mysteries in Mailand diskutiert werden (Der Deutsche Pavillon an der 23.Triennale Milano International Exhibition wird von Red Forest im Auftrag des Goethe-Instituts Mailand initiiert und kuratiert und vom Auswärtigen Amt unterstützt. Media Partner Radio Raheem Mailand und reboot.fm Berlin. Pavillon Design David Muñoz-Alcántara, Produktion Andrea Angeli Architetto. Grafik Design UAU Studio).

Die Diskussion bietet eine Plattform für Schlüsselakteure öffentlicher Institutionen und Universitäten, aus Politik, Industrie und Verbänden, um einen offenen Dialog im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft zwischen Italien und Deutschland zu ermöglichen, der den Fokus auf die Rolle der zukünftigen Generationen im Europäischen Kontext richtet.

 

Die Initiative wird von der Villa Vigoni, Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäischen Dialog, im Rahmen des vom BMBF finanzierten IMPACT-Projekts und in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Mailand, filename.one, der Triennale Milano, sowie durch die Medienpartnerschaft mit dem nomad magazine realisiert.

Download

Related projects

VigoniForEurope wird in Zusammenarbeit mit dem deutschen und dem italienischen Außenministerium konzipiert und durchgeführt. Es ist ein Forum, das einmal im Jahr stattfindet und sich Aspekten der Kulturpolitik widmet.