Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Migrationen, Kontakte und Grenzen vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit

(unter besonderer Berücksichtigung der Musik)

Informationen

  • today ab 21/03/2022 bis 24/03/2022
  • place Hybrid
  • lock_outlineAuf Einladung
  • Koordination

    Prof. Dr. Klaus Pietschmann, Universität Mainz;

Die Tagung widmet sich den vielfältigen Formen der europäisch-mediterranen Musikermigration zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Gefragt wurd dabei nach den Formen, Motivationen und Gruppierungen von Musik bzw. Musikern in Bewegung, nach den Ausprägungen  und Folgen der hieraus resultierenden Begegnungen sowei schließlich nach den historiographischen Narrativen dieser musikalischen Migration und ihren Auswirkungen bis in die politisch-kulturelle Situation der Gegenwart hinein. 

 

im Rahmen des Sonderprojekts "Wissen" der Villa Vigoni.