Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

„Meisterwerke“ und ihre globale Zirkulation

„Raphael in Reproductions – Globale Perspektiven“

Informationen

  • today ab 01/05/2021 bis 05/05/2021
  • place Digital
  • lock_outlineAuf Einladung
  • Alle Informationen zur Veranstaltung werden eigenverantwortlich von den Koordinatoren und Koordinatorinnen zur Verfügung gestellt.
  • Koordination

ABSTRACT

Die Tagung „Raphael in Reproductions“ hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Rezeption von Raffaels Œuvre im globalen Kontext zu untersuchen. Sie geht der Frage nach, welchen Einfluss Reproduktionen auf die Position hatten, die Raffael nicht nur in den jeweils national ausgerichteten Kunstgeschichtsschreibungen, sondern auch in der entstehenden Populärkultur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts einnahm. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Einzelstudien aus verschiedenen Ländern miteinander zu konfrontieren und die verschiedenen Herangehensweisen und Einschätzungen vergleichend zu diskutieren. Die Beiträge von europäischen, amerikanischen und asiatischen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sollen frische Perspektiven auf Raffael und seine Rezeption im globalen Kontext eröffnen.