Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

European Liszt Night Tour

Informationen

  • today 27/10/2018
  • access_time 21:00
  • place Villa Vigoni
  • lock_outlineAuf Einladung
  • Entworfen von Villa Vigoni
  • Villa Vigoni | Centro Italo-Tedesco per l'eccellenza europea

Seit 2003 veranstalten die drei weltweit renommiertesten Liszt-Wettbewerbe

alle drei Jahre eine Europatournée mit ihren jeweils ersten Preisträgern: die European Liszt Night Tour (ELNT).

Die internationalen Aufführungsstätten haben dabei einen besonderen Bezug zum Leben und/oder Wirken des Komponisten Franz Liszts. 2018 kommt die ELNT dank Villa Vigoni zum ersten Mal nach Italien, an den Comer See, in unmittelbarer Sichtweite Bellagios. Dort hatte Liszt im Jahr 1837 gemeinsam mit seiner Geliebten, der Gräfin Marie d’Agoult einige Monate verbracht. In dieser Zeit widmete er sich der Lektüre von Dantes Divina Commedia, Inspirationsquelle für seine spätere symphonische Dichtung; zudem erblickte im Dezember 1837 am Comer See auch die gemeinsame Tochter Cosima Francesca Gaetana (spätere Ehefrau von Richard Wagner) das Licht der Welt.  

Die drei Pianisten des Piano-Recitals im Rahmen der ELNT in der Villa Vigoni sind:

  • Alexander Ullmann, Großbritannien (1. Preis, Utrecht 2017 und 1. Preis, Budapest 2011)
  • Tomoki Sakata, Japan (1. Preis, Budapest 2016)
  • Alexey Sychev, Russland (1. Preis, Weimar 2015)

 

Weitere Termine der Tournée 2018:

    • 29. Oktober  – Genf
    • 1. November – Eindhoven
    • 1. November – Utrecht
    • 3. November – Bayreuth
    • 4. November – Weimar
    • 5. November – Budapest

Programm

today 27/10/2018

h. 21:00

Tomoki Sakata

  • Adelaide (orig. Beethoven), S 466
  • Etudes d’exécution transcendante d’après Paganini, S 140 –  Nr.3 „La Campanella“
  • Réminiscences de Norma (orig. Bellini), S 394

 

Alexander Ullmann

  • L.v. Beethoven / Arr. Liszt: Symphony Nr. 1 in C major, S 464/1
  • Harmonies poétiques et religieuses, S 173 –  Nr. 10 „Cantique d’amour“

 

Alexey Sychev

  • Hungarian Rhapsody, S 244 –  Nr. 12 „Mesto“              
  • La lugubre gondola II, S 200
  • Erlkönig (orig. Schubert), S 558/4                        
  • Venezia e Napoli. Supplément aux Années de Pèlerinage 2e volume, S 162 –  Nr. 3 „Tarantella“