Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Die Frage des ersten Prinzips von Aristoteles bis Kant (II)

Erster Prinzip

Informationen

  • today ab 02/09/2019 bis 05/09/2019
  • place Villa Vigoni
  • lock_outlineAuf Einladung
  • Alle Informationen zur Veranstaltung werden eigenverantwortlich von den Koordinatoren und Koordinatorinnen zur Verfügung gestellt.
  • Koordination

    Prof. Vincent Carraud, Paris,

    Prof. Francesco Fronterotta, Roma,

    Prof. Dr. Andreas Speer, Köln.  

ABSTRACT

Das Projekt, das die Frage des ersten Prinzips von Aristoteles bis zu Kant behandeln möchte, ist gemäß der folgenden drei thematischen Linien unterteilt, welche zugleich die Gegenständer der drei geplanten Tagungen konstituieren: 1. Die Untersuchung der Bedeutungen der Lemmata ἀρχή-αἰτία (principium-causa) im antiken, mittelalterlichen (lateinischen und arabischen) und modernen Denken; 2. Die Untersuchung der Lemmata ἀρχή-αἰτία (principium-causa) auf dem Gebiet der antiken, mittelalterlichen (lateinischen und arabischen) und modernen Logik und Metaphysik; 3. Die Untersuchung der Setzung und der Verwendung des aristotelischen Satzes vom Widerspruch in der antiken, mittelalterlichen (lateinischen und arabischen) und modernen Philosophie.