Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Europäische Vielfalt: Jenseits der Kernstaaten?

"Ich glaube, die Geschichtswissenschaften haben mehr Mut zur Uneindeutigkeit als die politischen Wissenschaften, die stärker mit Modellen operieren. So werden statische Versuche der Welterklärung unmöglich." sagte die Generalsekretärin, Dr. Christiane Liermann Traniello, auf der Konferenz "Rethinking Liberal Europe", einem Treffen von internationalen Wissenschaftler:innen, die sich mit dem Thema der Europäischen Idee beschäftigen. Fokus der diesjährigen Konferenz war der Versuch, das liberale Europa in seiner Vielfalt neuzudenken.

Die Konferenz fand letzten Juli in Turin statt, als Kooperation zwischen der Villa Vigoni und der Stiftung Luigi Einaudi (Turin), der Stiftung Reichspräsident Friedrich-Ebert-Gedenkstätte (Heidelberg) und dem Institut der Forschung europäischer Ideen (Universität East Anglia)

Jenseits der Kernstaaten, Amélie Baasner, Der Tagesspiegel, 7/9/2022

Jenseits der Kernstaaten

  • today ab 29/06/2022 bis 01/07/2022
  • place Collegio Carlo Alberto
  • login Auf Einladung