Loading
This website or its third party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer to the cookie policy. By closing this banner you agree to the use of cookies.

Alles Gute zum 250. Geburtstag, Heinrich Mylius!

Heute vor 250 Jahren, am 14. März1769, kam Heinrich Mylius in Frankfurt am Main zur Welt.

Als Mittler zwischen der deutschen und italienischen Kultur, präsentierte Heinrich ein Vorläufermodell des „europäischen Bürgers”.  Sein Leben war untrennbar verknüpft mit demjenigen bedeutender Persönlichkeiten seiner Zeit (u.a. Johann Wolfgang von Goethe, Alessandro Manzoni, Carlo Cattaneo, Massimo d'Azeglio): wirtschaftlicher Fortschritt, bürgerschaftliches Engagement und ein profundes Kunstverständnis waren die Eckpunkte seines Agierens.

Villa Vigoni gedenkt ihres „Gründervaters” heute und das ganze Jahr hindurch mit dem Jahres-Fokus 2019, um die besondere Bedeutung von Mylius' ideellem Erbe für die Institution Villa Vigoni und das heutige Europa hervorzuheben.

Anlässlich dieses wichtigen Jubliäums gestaltet die Villa Vigoni in Zusammenarbeit mit dem Museum Giersch der Goethe-Universität die erste Heinrich Mylius gewidmte Ausstellung in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main: „Heinrich Mylius (1769-1854): Ein europäischer Bürger zwischen Frankfurt am Main und Mailand” (8. August - 8.September 2019).

Weitere Informationen hier.